Entsafter Vergleich

Hier findest du die Top Produkte

Entsaftervergleich
©pixabay
Saft kann ich auf verschiedene Weise erzeugen. Beim Entsafter Vergleich sollte ich mein Augenmerk darauf lenken ob ich nur hartes Obst und Gemüse entsaften will. Beziehungsweise nur den Saft von Zitrusfrüchten mit Hilfe der Zitruspresse wünsche. Mit dem sog. Dampfentsafter dauert es ziemlich lang mit der Verarbeitung von Obst, diese Geräte sind deshalb sehr gut für die Herstellung von Gelees oder Marmeladen geeignet. Der Zentrifugenentsafter oder Slow Juicer bzw. die einfache Saftpresse kann nahezu jedes Obst oder Gemüse besonders schonend entsaften. 
Für den optimalen Start in den Tag würde ich mit einem frischen Saft morgens beginnen, denn in den Morgenstunden verlangt unser Körper am meisten nach Vitaminen. Deshalb ist es wichtig den Bedarf darin zu decken. Z. B. mit einem frischen Obstsaft. Hierzu gibt es ja eine Menge Rezepte. Auch experimentieren ist natürlich erlaubt, solange alles Obst selbst frisch geschnitten und im Entsafter verarbeitet wird.
Bei der Auswahl eines Entsafters spielen folgende Punkte eine Rolle: Leistung, Entsaftereinheit, Material vom Tresterbehälter und vom Gerät, Füllmenge, Bedienung, Reinigung, Handling, Sicherheit und Preis.

Zum Entsafter Vergleich mit der neuesten Siebtechnik-Neuheit aus 2018 

Entsaftervergleich

Ensaftervergleich

Entsafter VergleichKuvings Whole Slow Juicer C9500
  • sehr einfache Handhabung
  • modernes & hochwertiges Design mit geringer Stellfläche durch vertikale Anordnung
  • umfangreiches Kuvings Rezeptbuch in deutsch & englisch
  • Gratis Rezeptbuch (Die 100 besten Säfte)
  • Saftflasche (Borosilikatglas) zum Einfrieren & Aufbewahren
  • Filterfrosch (Nussmilchbeutel)
Hier gibts mehr Infos und den aktuellen Preis

*Du gelangst nach dem Klicken des Button/ Bild auf eine sichere Verkaufsseite von Grüne Perlen.com


EntsaftervergleichHurom HG Edelstahl Juicer
  • sehr einfache Handhabung und unkomplizierte, schnelle Reinigung
  • modernes & hochwertiges Design
  • leiser Betrieb & hohe Saftausbeute
  • Gratis Rezeptbuch
  • 2 x Saftflasche (Borosilikatglas) zum Einfrieren & Aufbewahren
  • Filterfrosch (Nussmilchbeutel)
Hier gibts mehr Infos und den aktuellen Preis
*Du gelangst nach dem Klicken des Button/ Bild auf eine sichere Verkaufsseite von Grüne Perlen.com

Kuvings CS600 Slow Juicer für die Gastronomie und große FamilieEntsafter Vergleich
  • schonendes Entsaften mit nur 60 Umdrehungen (mehr Vitalstoffe im Saft)
  • spezieller Commercial Motor für 24 Stunden NonStop Betrieb
    Leistung: 40L/h
  • neuer XXL-Einfüllschacht mit 88 mm Durchmesser zum Entsaften ganzer Äpfel
  • sehr einfache Handhabung und unkomplizierte, schnelle Reinigung
  • modernes & hochwertiges Design
  • leiser Betrieb & hohe Saftausbeute
  • Gratis Rezeptbuch
  • 2 x Saftflasche (Borosilikatglas) zum Einfrieren & Aufbewahren
  • Filterfrosch (Nussmilchbeutel)
Hier gibts mehr Infos und den aktuellen Preis
*Du gelangst nach dem Klicken des Button/ Bild auf eine sichere Verkaufsseite von Grüne Perlen.com

Ein guter Entsafter ist am Zustand des Tresters erkennbar. Sind die Pflanzenreste trocken, wurde ein Maximum an Flüssigkeit aus dem Obst und dem Gemüse herausgeholt. Entsafter sind bestens geeignet, um rasch hartes Obst und Gemüse zu verarbeiten. Im oben gezeigten Entsafter Vergleich findest du gut geeignete Modelle.
Die neuesten Entsafter arbeiten ein wenig langsamer. Das hat nichts damit zu tun, dass es sich um leistungsstarke Geräte handelt. Vielmehr geht es darum, das Obst und Gemüse besonders schonend zu behandeln. Durch das spezielle Verfahren wird so viel Saft aus dem Produkt extrahiert, wie möglich. Aus einem Kilo Möhren erhält man zum Beispiel nahezu einen ganzen Liter Saft. Durch das schonende Verfahren bleiben alle von der Natur her gegebenen Geschmacks- und Farbstoffträger, Antioxidantien und Vitamine im Saft erhalten.
Jetzt liegt es an uns Verbrauchern. Soll ich den herkömmlichen und zum Teil pasteurisierten Saft aus dem Supermarkt trinken? Andernfalls mit etwas mehr Aufwand mir gesundheitlich den Kick geben? Meist sind Fertigsäfte auch mit viel Zucker versetzt und aus Konzentrat hergestellt. Durch die langen Transportwege und Lagerzeiten kann ein Verlust von Vitaminen und Mineralstoffen  entstehen. An ein wahres Geschmackserlebnis durch frisch gepressten Saft kommt kaum ein Fertigsaft heran. Folglich kann der schnellen Zubereitung mit seiner wertvollen, frischen und immunstärkenden Wirkung  eigentlich nichts im Wege stehen.  
Frische Zutaten zahlen sich aus. Du wirst wahrscheinlich weniger krank sein und kurbelst durch das enthaltene Vitamin C noch zusätzlich die Serotoninproduktion im Gehirn an. Der Serotoninspiegel im Gehirn sorgt dafür, dass du dich glücklich fühlst, was durch die „Glücksvitamine“ hervorgerufen wird. Die Säfte können also die Psyche aufhellen und die Nerven stärken. Der Kopf wird wieder klar, die Müdigkeit verringert sich und die Verdauung funktioniert wieder besser.
Ein frisch gepresster Saft hilft auch beim Entschlacken, beim Abnehmen und Entgiften. Er wirkt basisch und antioxidativ und kann auch eine Sättigung bewirken sowie den Start in den Tag erleichtern. Wo hast du das letzte Mal einen frischen selbst gepressten Saft getrunken? 

Und als Unterstützung empfehle ich dir noch das Buch: Frische Frucht- und Gemüsesäfte für mehr Vitalität


Hier kannst du Dir die besten Entsafter vom Experten zeigen lassen!

Entsaftervergleich