Kunst zum Genießen

Kunst zum Genießen
©Alexander Neuse
Bringt Eure Seele zum Schwingen
Kunst dient zum Genießen. Beim Ansehen von Kunst bleibt dem Betrachter selbst überlassen was er sieht und fühlt. Wichtig ist, dass überhaupt etwas gefühlt wird. Dazu beiträgt neben der Bildkomposition auch die Farben und Formen. Kunst vermittelt etwas, es macht nicht Aussprechbares sichtbar. In Bilder umgesetzte Kunst holt Gedanken und Gefühle hervor. Aber wie Einstein schon sagte: „Der Betrachter schafft sich seine eigene Realität“.

 

Kann man Kunst verstehen?




Hier seht Ihr meine eigene erstellte Kunst:
Die entstandenen Bilder sind teilweise auch unter freiem Himmel (Pleinairmalerei) entstanden. Ich habe hierfür verschiedene Maltechniken mit Acryl-, Öl-, und Aquarellfarben verwendet und auf verschiedenen Maluntergründen gemalt. 
Kunst zum Genießen